Freund/innen dieses Blogs

rossi65,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)

Statistik

  • 4045 Tage online
  • 263829 Hits
  • 318 Stories
  • 5679 Kommentare

Letzte stories

Ein liebes Hallo...

auch an dich. Wäre schön, wenn... maine coon,2017.11.01, 21:51

ja, du hast recht

die Tage werden kürzer... doch ich... cora4711,2017.09.30, 23:05

Liebe Cora,

schön von dir zu lesen! Beneide dic... flottelotteburnin,2017.09.30, 22:05

ein ganz liebes Hallooooo

oooooo an euch alle. hatte grad mal wi... cora4711,2017.09.24, 19:093 Kommentare

tja...

..der schnelle daumen hoch, den spielts... marieblue,2017.06.12, 21:09

und ich suche vergeblich

den "daumenhoch" Button.... hihihihi...... cora4711,2017.05.19, 22:51

schön

dass du dich wieder einmal "blicken" l&a... ercabi,2017.05.09, 15:45

Liebe Cora

Dir auch liebe Grüße, von ein... maine coon,2017.05.08, 21:17

Kalender

Oktober 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
21
22
23
24
25
26
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    passionflo... (Aktualisiert: 21.1., 17:26 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 21.1., 17:21 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 21.1., 17:14 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 13.1., 00:03 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.1., 23:51 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.1., 14:31 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
Freitag, 05.10.2007, 20:05
Mein Fußballer, 13, hat neulich festgestellt, dass Haushalt ja Frauensache sei. Als ich ihm dann entgegnete, dass das wirklich nicht der Fall sei, fragte er: “Warum machen dann immer die Frauen? Ich konnte dagegen halten, dass bei uns der „Mann im Hause“ sehr viel macht. Das wäre ein Ausnahme. Bei all seinen Freunden würden die Männer gar nicht machen.

Also zurück zu Adam und Eva… zur Steinzeit… zum Jäger und zur Erzieherin… zur Emanzipation…

„Heute allerdings hat sich die Situation komplett geändert. Es gehen meist Mann und Frau arbeiten. Auch du wirst mit großer Sicherheit einmal ein Mädchen kennen und lieben lernen, dass ein Beruf hat und diesen auch ausüben will. Das gibt uns Frauen nämlich auch Sicherheit. Stellt dir vor die Mama hätte nichts gelernt und nichts gearbeitet, als der Papa einfach weg ist. Und, wenn zwei verdienen ist das Leben heute meist auch einfacher.“

Darüber hat er lange nachgedacht und wie es bei Kindern so ist wurde das Thema nicht mehr angesprochen.

Doch heute hat er mich gefragt wo der Swiffer sei, und der Staubsauger… Denn als meine „Raumpflegerin“ mich verlassen hat, hab ich jedem ausdrücklich dazu angewiesen für sein eigenes Zimmer zu sorgen. Ich könnte nicht 40 Stunden und mehr arbeiten, mich mit den Hunden beschäftigen (die Junghunde brauchen einfach Erziehung um einmal überall mitgenommen werden zu können) und auch noch den ganzen Haushalt (400m²) ganz alleine schupfen…

Meine Kinder beteiligen sich schon seit langem: Geschirrspüler ein und ausräumen, teilweise abwaschen, sämtliche Mistkübel leeren (Rest, Papier …) Tisch decken und wieder abräumen, Gartenarbeit im Sommer, Schneeschaufeln im Winter, Rasenmähen, Holzschlichten… und einiges mehr. Für außergewöhnliche und schwieriger Tätigkeiten gibt es ein kleine Belohnung, somit kann das Taschengeld aufgebessert werden.

Dennoch gehen die schul- und außerschulischen Aktivitäten vor. Interessanterweise wird alles geschafft und manchmal, wenn ein besonderer Wunsch ansteht den ich nicht finanzieren will geht alles.

Wie seht ihr das? Wie ist es bei euch, egal ob Alleinerzieher oder nicht?
Ich freu mich auf eure hoffentlich zahlreichen Kommentare
Lieben Gruß
Cora


 
ich finde das wichtig
denn als mütter erziehen wir die zukünftigen partner oder ehemänner. ich möchte meinen sohn nicht als macho herumlaufen sehen, der die frauen von oben anschaut. ich will, dass er alles kann was auch eine frau "können soll".

ich mache das auch mit junior so wie du mit deinen kindern. all die arbeiten die du genannt hast sind den kindern zuzutrauen. sogar meiner kleine zwei-jährige hilft schon beim tischdecken.
 
cora...
genau wie bei dir, auch meine Jungs können sich durch Sonderarbeiten, meist ist es rasenmähen bei der Oma Zusatzverdienste schaffen..

wobei ich es toleriere, dass ihr eigenes Zimmer nach ihren Gutdünken aufgeräumt wird, daher herrscht dort ziemliches Chaos, aber ein gescheiter Mensch hat Türen erfunden und die kann ich jederzeit zumachen..

bei mir hängt auch das laufende Taschengeld von den erledigten Arbeiten ab, sollten sie auf etwas des öfteren Vergessen, vergesse ich auf die Überweisung bzw. Auszahlung beim Zwerg..

System funktioniert sehr gut, ich mache das nach dem Motto "ich arbeite auch für mein Geld"

lg
rosa
 
mir stellt
sich aber dennoch die Frage... können ist gut. erkennen, dass hausarbeit nicht nur frauen sache ist wieder schwieriger... es fehlen ja wirklich die vergleiche.
mein ex zb. hat alles können, sogar sehr gut kochen. doch kaum war ich im haus war alles wieder meine sache. und das genau das nicht passiert will ich meinen beibringen.
cora
 
hallo cora
ich finde das sehr gut, stimmt auch, dass sie lernen müssen, dass man für das geld arbeiten muss...

ich verstehe deine sorge ganz genau cora, aber ich denke, das wird schwierig werden, denn auch wenn sie es bei dir nun können, machen sie es doch gegen bezahlung, ok u. sie können dann auch verschiedene dinge im haushalt, hilft ihnen sicher weiter wenn sie mal einen eigenen haushalt schmeissen müssen...aber weisst du, ich glaube leider einfach, sobald sie dann aber eine frau an ihrer seite haben, die das alles wieder für sie macht, dann wird "mann" wieder dieses komische faule lebewesen welches wir kennen...
da kann ich dir leider keinen rat dazu geben, aber ich finde deine überlegung sehr wichtig u. auch sehr richtig...

lg
 
@lunile
meine kinder bekommen kein geld für die mithilfe im haushalt... nur für außerordentliches... es gehört umgegraben... es muß schotter verteilt werden... die holzlieferung ist gekommen und es mussen die scheiter so schnell wie möglich von der einfahrt... das sind schwere arbeiten.
jedoch muß ich dir recht geben... auch wenn sie lernen im haushalt mitzuhelfen... die garantie, dass eine frau das einmal übernimmt hab ich nicht. es werden immer noch viele jungs dazu erzogen macho's zu werden.
es liegt an uns ihnen einen anderen weg begreiflich zu machen.
cora
 
Kenne ich
Liebe Cora!
Meine Jungs sind schon 26 und 25 Jahre alt, aber letztes Wochenende habe ich wieder erlent, dass man aus der Mutterrolle nie entlassen wird.
Ich hatte mit meinem ältesten Sohn, der total in der Krise steckte neide Hände voll zu tun und war bis heute nicht online.
Ich finde es ganz toll, wenn Kinder sich mit diesem Thema beschäftigen und auch dann so verständnisvoll reagieren.
Du kannst stolz sein so ein Kind zu haben!
Also ich bin 50 Jahre alt und seit 1976 als Sonderschullehrerin tätig. Es macht mir viel Freude, obwohl meine Schüler oft eine Riesenherausforderung sind.
Außerdem bin ich an unserer Schule Sozialmoderatorin, da ich 2004 auch den Abschluss zur Diplomsozialarbeiterin gemacht habe.
Ich bin seit 1980 verheiratet - mit demselben Mann - und habe 2 Söhne, die beide HAK-Matura und FH-Abschluss(seit September) haben. Und 2 entzückende VIELLEICHT-Schwiegertöchter, eine alte Katze und einen Hamster.
Ich würde auch gerne mehr über dich erfahren.
Deine Texte stimmen mich immer nachdenklich und machen mich irgendwie immer froh. Ich habe das Gefühl, ähnliches zu erleben oder zu denken.
Übrigens auch wir haben bereits Winterreifen aufgezogen.
Lg Brigitte
 
liebe solare
sende dir eine PN (home, rechte seite, netzwerkblogg... nick und passwort eingeben und schon solltest du meine nachricht lesen können... ) falls du noch nicht weißt wie das funktioniert!
lg
cora